Our Blog

Pläne für 2019

  • Image
  • 0

Weißt Du, wie Du Gott zum Lachen bringen kannst? Erzähl ihm Deine Pläne.“ Blaise Pascal

Und dennoch wagen wir es und machen bereits jetzt Pläne für die Segelsaison 2019, denn wir bekommen viele neue Anmeldungen und die aktuellen Törns sind bereits voll belegt. Eine  schöne Bestätigung für unsere unermüdliche Arbeit und die großzügige Unterstützung unserer Spender und Sponsoren!

„Aktuell sind wir noch in Nord-Norwegen unterwegs, bereits auf der Rückreise von unserer Arctic Cancer Challenge, die zeigen soll, was trotz Krebs alles möglich sein kann: Sogar ein Törn über den Polarkreis hinaus,  wo sich auch gestandene Segler nicht unbedingt hintrauen. Die Distanzen zwischen den Häfen sind lang, das Wetter oft unbeständig und vieles ungewiss. Für mich ist es aber ein Abenteuer, das alle Nerven kitzelt und bestätigt: Ja, du bist am Leben!“ Marc Naumann, Gründer und Skipper der Segelrebellen

Diese Region ist so wunderschön und vielfältig, dass wir uns kurzer Hand entschlossen haben, im nächsten Jahr eine „Nordic Cancer Challenge“ zu organisieren. Von Mai bis Juli wollen wir unterwegs sein und auf jeweils 10-tägigen Etappen bis zu 80 neuen Teilnehmern nach, während oder vor ihrer Krebstherapie ein unvergessliches Abenteuer bieten, das von den Krebssorgen ablenkt und neue Ideen für die Zukunft vermittelt.

Die Route

Von Glückstadt an der Elbe, starten wir nach Norden. Vorbei an Helgoland und Sylt, die Westküste Dänemarks hinauf. Skagen, Oslo oder Kristiansand als mögliches Ziel. Dann weiter durch Fjordnorwegen nach Bergen. Nächste Etappe Trondheim, dann Bodo, Lofoten, Tromso oder gar bis Hammerfest. Vielleicht schaffen wir zwischendurch auch einen Abstecher nach Schottland oder zu den Orkney und Shetland Islands. Danach geht es zwar wieder die gleiche Strecke zurück, aber Norwegens Küste ist so abwechslungsreich, dass kein Tag dem anderen gleichen wird. 

Route 2019

Nichts ist gewiss, denn wer Pläne macht… aber die Grundrichtung wird der Norden sein, denn Land und Leute strahlen hier eine ganz besondere Faszination aus und Segeln in dieser Region kommt echten Entdeckertörns gleich.

Genau das, was deine Abenteurergene brauchen, um wieder zu zünden.

Und danach segeln wir vielleicht für den Winter in südlichere Gefilde, Mallorca, Sardininen oder hast du einen Vorschlag?

Dein Abenteuer?

Du bist noch in Therapie oder bist glücklicherweise schon über den Berg und möchtest gerne bei einem unserer Törns im nächsten Jahr dabei sein? Dann nutze unser Bewerbungsformular und wir melden uns baldmöglichst, um deinen Segelrebellen-Törn zu planen – nur den Göttern sollten wir davon nicht erzählen 😉

Tags: , , , , , , , ,

Show Comments (0)

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!