Our Blog

Mitsegler gesucht – auf in’s Abenteuer!

  • Image
  • 0

Nach einer Krebsdiagnose ist nichts mehr wie es war. Gerade für junge Menschen, die gerade erst ins Leben starten. Was ist mit Ausbildung, Studium und Job? Was bedeutet das für meine Familienplanung? Werde ich wieder gesund? Mit wem kann ich mich über meine Probleme, Sorgen und Ängste austauschen? Wo sind die Leute, die mich verstehen?

Anschluss finden ist der erste Schritt

Aktuell gibt es nur wenige Angebote, die sich gezielt an junge Erwachsene mit Krebs richten und die Bedürfnisse dieser Altersgruppe berücksichtigen. Gerade bei jungen Krebspatienten zwischen 18 und 40 Jahren geht es nicht um maximale Schonung oder einen „akzeptablen Lebensabend“, sondern um Austausch und Neustart. Gerade wenn nach der Behandlung alles nur zäh wieder ins Rollen zu kommen scheint, hilft der Kontakt zu Gleichaltrigen und eine Auszeit vom gewohnten Trott immens dabei, wieder in Schwung zu finden.

Komm mit uns segeln

Du hast es satt, nur noch Patient zu sein? Die Chemo hängt dir zum Hals raus? Kein Bock mehr auf in Watte gepackt werden? Du willst herausfinden, wozu du noch oder schon wieder in der Lage bist? Du wünschst dir tiefgründige Gespräche mit Menschen in deinem Alter, die sich nicht nur um Krebs drehen? Komm mit uns auf’s Meer und du wirst überrascht sein, was möglich ist!

Aktuelle Termine

Unsere Törns dauern jeweils etwa 10 Tage und bringen dich und 6-8 weitere Teilnehmer nicht nur zu den schönsten und wildesten Ecken der Nord- und Ostsee, sondern auch durch den Atlantik bis ins Mittelmeer! Jeder Törn wird von 2 erfahrenen Skippern in deinem Alter betreut, die z.T. auch selbst Erfahrungen mit Krebs gemacht haben.

Unsere aktuellen Termine findest du unter www.segelrebellen.com/mitsegeln-termine . Ganz dringend suchen wir noch Mitsegler für den Törn Ende Juli von Glückstadt nach Southampton!

Longue Route I - UK

18.07. - 28.07.2019 Glückstadt - Southampton. Jetzt wird richtig gesegelt. Vorbei an den friesischen Inseln Richtung Belgien und Niederlande. Dann überqueren wir den Ärmelkanal. Vorbei an den Kreidefelsen von Dover nach Southampton im Solent, dem britischen Seglermekka. Und dann: Proviant auffüllen für die Überfahrt nach Portugal.

Longue Route II - Portugal

18.08. - 30.08.2019 Southampton - Lissabon. Jetzt wirds knackig. Von Southampton queren wir den Ärmelkanal für einen kurzen Stop in der Bretagne. Dann heißt es Luken dicht für die Überfahrt der Biskaya. Die ist bekannt für ihre hohen Wellen in Küstennähe und wir planen erstmal draußen auf dem Meer non-stop bis La Coruna in Spanien zu segeln. Wind und Wetter trotzend geht es dann weiter bis Lissabon.

Longue Route III - Spanien

(im September) Lissabon - Valencia. Jetzt kommt die Belohnung. Nachdem Nordsee und Biskaya bereits hinter uns liegen, können wir nun an der Algarve entlang nach Gibraltar segeln. Oder nach Ceuta, von wo aus ein Ausflug nach Marokko und Meliha möglich wäre. Über die spanische Costa del Sol geht es nach Valencia, dem Zielhafen der Tour.

Herbstsegeln im Mittelmeer

(Termin steht noch nicht fest) Wenn wir schon einmal da sind, erkunden wir gemeinsam die spannenden Ecken der spanischen, französischen und vielleicht auch italienischen Küste. Wir genießen die letzte Sommerwärme abseits von Touristenbunkern und langweiligen Poolparties. Denn im Herbst wird es seglerisch nochmal spannend im Mittelmeer.

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!