Our Blog

Hart Ruder und wieder raus auf’s Meer…

  • Audio
  • 1
wieso eigentlich nicht einfach weitersegeln? Ich meine, das Meer und die Stimmung an Bord sind einfach wunderschön. Keine Sorgen, keine Termine kein Druck. Auf dem Meer bestimmt die Natur den Takt. Also wieso nicht einfach weitersegeln? Um beunruhigte Mütter und Freunde zu beruhigen: Wir sind natürlich alles sicher am Ziel angekommen, niemand ist flüchtig. Und dennoch klang bei allen etwas Wehmut mit. Nach solch einem Abenteuertörn ist es auch schwierig, einfach wieder zurück in den Alltag zu springen. Aus meiner Kindheit fällt mir der Refrain ein: "Alles hat eine Ende nur die Wurst hat zwei, die Wurst hat zwei" Aber vielleicht planen wir für nächstes Jahr mal eine wirklich lange Etappe mit einer Crew. Für heute bleibt alles beim alten. Nein Stop, eines hat sich sicherlich geändert: Die Mädels können auf spannende 10 Tage zurückblicken und auf viele hundert Seemeilen Seewasser im Kielwasser. Sie haben eine wirklich großartige Leistung hingelegt! Keine hatte Ahnung vom Segeln und dennoch kamen sie superschnell mit allen Dingen an Bord zurecht. Ich hoffe sehr, dass sie das alle ein wenig geprägt hat, und wenn es mal wieder zwickt im Alltag oder etwas nicht wir erwartet läuft, dann erinnern sie sich vielleicht an den Törn. An die Wellen, den Wind, die Sonne, die Übelkeit, den Spaß und wissen dann wieder, dass es für jedes Problem eine Lösung gibt. Den Wind kannst du nicht ändern, aber du kannst deine Einstellung anpassen und das Ziel erreichen.

Die letzte Etappe und Ankommen

Wir wünschen euch, dass dieser Törn ein unvergesslich schönes und motivierendes Erlebnis war und euch die Erinnerungen noch lange begleiten werden!

Hauke, Jonas, Marc

Tags: , , , , , , , , ,

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!

Alle Artikel beinhalten etwa 70% Spendenanteil Ausblenden