März 2015

20.03. – 28.03.2015
Marseille nach Mallorca

250 € inkl. Verpflegung an Bord und aller Nebenkosten

Wir starten die Reise an der Französischen Küste im Rhone Delta. Unser Ziel ist die Balearen Insel Mallorca. Auf dem direkten Weg segeln wir etwa 240nm in 2 Tagen bis nach Menorca. Von dort geht es dann mit einigen Zwischenstops die Küste entlang und umrunden Mallorca teilweise. Alternativ können wir 2 bis 3 Tage an der Küste entlang ca. 200 nm nach Barcelona segeln und machen dort einen Zwischenstopp. Danach stechen wir für 2 Tage in See, bis dass wir unser Ziel auf Mallorca erreichen. Die Strecke ist insgesamt ca. 350 nm.

In jedem Fall werden wir ca. 2 Tage auf See verbringen und mind. 3 Tage an der Küste entlang segeln. Es wird also eine kleine Herausforderung mit abwechslungsreichen Momenten und vielen Erlebnissen.

 

April 2015

29.03. – 04.04.2015
Gibraltar*

Gibraltar, der Ort an dem sich die Kontinente Europa und Afrika begegnen, zwischen Spanien und Portugal.
Wir werden die berühmte Passage durch die Straße von Gibraltar zum Mittelpunkt der Reise machen. Wenn es das Wetter zulässt, besuchen wir alle Anrainerstaaten und werden unsere Pässe in vier verschiedenen Ländern vorzeigen. Die Straße von Gibraltar wird eine Herausforderung sein, denn durch das Nadelöhr drängt sich allerlei Schiffsverkehr, der die ständige Aufmerksamkeit der Crew und penible Vorbereitung erfordert.

 

Mai 2015

16.05. – 23.05.2014
Sardinien*

Der Mythos von den glasklaren Buchten im Norden Sardiniens ist wahr. Ebenso ein Unterwasserparadies, wie ein spannendes Segelrevier. In den Ankerbuchten treffen wir auf die größten uns teuersten Yachten der Welt, während wir in lokalen Strandrestaurants sardische Köstlichkeit probieren. Danach treten wir an, die Passage nach Korsika zu meistern. Zwischen den Inseln bläst meist ein starker Wind. Aber die Einfahrt nach Bonifacio ist die Mühe wert.

16.05. – 30.05.2014
Dänemark – Schweden Runde*

Wir starten an der Ostküste Dänemarks, in der Nähe von Flensburg. Wir suchen unseren Weg durch die Dänische Südsee, vorbei an kleinen Inseln und ehrwürdigen Städten. Kopenhagen ist das Etappenziel, hier machen wir einen Zwischenstopp und erkunden die Stadt. Weiter gen Norden setzen wir kurz die Füße auf Schwedischen Boden, dann geht es durch den Kattegat wieder zurück nach Dänemark. Die Reise beginnt gemütlich mit kurzen Etappen, und endet mit einer zweitägigen Überfahrt. Die Herausforderung steigert sich jeden Tag ein bißchen mehr, so dass wir am Ende knapp 400 nm abgespult haben – eine respektable Leistung.

 

 

* noch in Planung

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!