Reise Neapel Sizilien 2016

Italien – Vulkane und Pasta

Ab Tropea, vorbei an Stromboli und Ätna, Palermo und Messina.

Frühjahr 2016, 23. April – 07. Mai

Yacht: Sun Odyssey 439, 4 Kabinen, 8 Kojen, Bj 2011

 

Für Frühjahr 2016 stellt uns die Klaus Höchstetter Stiftung aus München diese Yacht zur Verfügung. Los geht es ab dem 23.04. in Tropea, von wo aus wir das tyrrhenische Meer durchkreuzen.

Altersbeschränkung: Dieser Törn ist reserviert für Teilnehmer bis max. 33 Jahren.

Die geplante Route startet in Tropea. Von dort aus erkunden wir die Liparischen Inseln mit den teils noch aktiven Vulkanen wie dem Stromboli. Immer weiter nach Westen kämpfen wir uns gegen den Wind voran, bis zur äußersten Insel Ustica. Von dort nehmen wir Kurs auf Palermo und Messina. Wenn es Wind und Wetter gut meinen, dann schaffen wir auch noch einen Aufstieg zum Ätna.

© José Luiz Bernardes Ribeiro

© José Luiz Bernardes Ribeiro

Manchmal werden wir längere Zeit auf den Meer sein, auch über 20 Stunden. Die Route ist aber so gelegt, dass niemand überfordert wird und zwischen den Etappen ausreichend Zeit für Erholung und Entdeckungen an Land bleibt.
Je nach Wetterlage müssen wir auch manchmal früh morgens in der Dunkelheit aufbrechen oder gar die Nacht durchsegeln. Der Sonnenaufgang über dem Meer ist dafür ausreichende Belohnung, die für die Mühen entschädigt.

Revierinfos

Das Revier bietet vielfältige Segelabenteuer. Der Stromboli als aktiver Vulkan, spuckt regelmäßig Asche und es donnert und wummert schon von weitem. Die vielen kleinen Inseln auf unserem Weg, sind teils unbewohnt oder es gibt nur wenige Häuser. Ganz anders wieder Sizilien, wo der italienische Lebensstil und die leckere Küche wie ein Konzentrat überrascht.
Spannend wird es auf jeden Fall – versprochen!

Revierinformationen zu Tropea 

Du willst dabei sein?

Die Reise kostet 25 €/Tag (=250 €) zzgl. Verpflegung und Anreisekosten. Alle weiteren Kosten und Gebühren sind in dem Eigenanteil enthalten, ebenso wie ein ein komplettes Set Segeljacke, -hose, -stiefel, wasserdichte Mütze und Handschuhe für die Dauer der Reise, das von Helly HansenSealskinz und Julbo gestellt wurde.

Nach deiner Anmeldung prüfen wir die Verfügbarkeit und ob ein Platz für dich frei ist. Abhängig davon melden wir uns dann bei Dir. Allerdings können wir nicht immer sofort reagieren, so dass es auch mal etwas länger dauern kann, bis dass du ein Feedback bekommst.
Wenn es Dir zu lange dauert oder du unsicher bist, dann melde dich einfach ein paar Tage oder Wochen später noch mal bei uns 🙂

Jetzt bewerben

Knapp bei Kasse?

Kein Problem, auch für diese Reise kannst du dich für ein Segelstipendium bewerben.
Schicke uns deine Anfrage, die Details klären wir dann im Gespräch.

 

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!