Our Blog

Bordfunk – Die wirklich wichtigen Dinge

  • Audio
  • 0

Fliegende Handtücher auf Sylt

Auf dem Weg nach Sylt gab es unverhofft viel Sonnenschein, aber davon lassen sich echte Rebellen natürlich nicht abschrecken. Also wasserdicht verpackt in die Segelklamotten und dann ab in die Wellen!

Schönes Wetter und entspannte Fahrt hat auch einen weiteren netten Nebeneffekt: es gibt genug Möglichkeiten, sich mal ganz in Ruhe über alle möglichen Dinge auszutauschen. Dabei geht es gar nicht mal nur um die Krankheit sondern auch einfach um die 98% des Lebens, die es sonst noch gibt.

Das Leben an Bord hat eine ganz besondere Qualität, die nicht mit Reha oder Alltag zu vergleichen ist. Alle wissen Bescheid wie das so ist mit dem Krebs. Wo man Rücksicht auf sich selbst oder andere nehmen muss, aber eben auch, wo es vollkommen unnötig ist. Kein Trübsal blasen oder an peinlich berührter Fürsorglichkeit entlang hangeln, sondern mit Humor und einer Prise Sarkasmus die Nase in den Wind halten.

Wenn ihr wissen wollt, welches ganz besondere Naturschauspiel wir auf Sylt zu sehen bekamen, hört rein in den Bordfunk!

Deine Spende macht’s möglich!

Unsere Kosten für unsere Törns, liegen bei knapp 1600 €/Teilnehmer. Ganz schön viel Geld, doch weniger als eine Reha oder ein ganzes Jahr selbst nicht mehr arbeiten zu können. Jede Spende, ob 20 € oder 1000 € hilft, um all das möglich zu machen. Spenden kannst du zudem steuerlich geltend machen und viel schöner: jungen Menschen mit Krebs die Teilnahme an spannenden Abenteuern auf dem Meer ermöglichen.

Abenteuer die nachhaltig motivieren und zeigen, wie Probleme sinnvoll gelöst werden können, statt daran zu scheitern.

Tags: , , , , , , , , ,

Show Comments (0)

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!